Zukunftswerkstatt: Schulleben nach Corona

Month: März 2022

Vernetzungs- und Impulsveranstaltung zur co-kreativen Gestaltung eines inklusiven Lern- und Arbeitsumfeldes in Schulen

Corona hat viel verändert und ganz besondere Belastungen mit sich gebracht, insbesondere für das Schulleben.Der Kreis Heinsberg nahm dies zum Anlass, am 14. März Schüler:innen, Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulpsycholog:innen und Sozialarbeiter:innen aus den Schulen des Kreises zu einem gemeinsamen Dialog auf Augenhöhe nach Erkelenz einzuladen. Vor dem Hintergrund der Zumutungen, die diese schwere Zeit für viele gebracht hat, war es das Ziel dieser Veranstaltung vor allem auch Bedarfe und Potenziale für zukünftige Gestaltung von Schule zu erkennen: Gab es auch wertvolle Erfahrungen, Erfahrungen aus der Corona-Zeit?  Was haben wir über uns und andere gelernt? Und welche Möglichkeiten und Chancen können wir für die zukünftige Schulentwicklung – mit und ohne Corona – fruchtbar machen und wie?  Ich hatte die Freude, diese ganztägige interaktive Dialogveranstaltung mit der Gruppe “Back to life” (eine Initiative engagierter Schulpsychologen und Schulsozialarbeiter aus dem Kreis Heinsberg) mitzugestalten. Im Vorfeld der Planung hatten wir gehofft, die Veranstaltung in glücklicheren Zeiten durchführen zu können. Doch nachdem sie bereits einmal verschoben wurde, machen die traurigen Ereignisse des Ukraine-Krieges und die anhaltend hohen Corona-Zahlen deutlich, wie dringend und wichtig es ist, aus Krisenzeiten unsere Lehren zu ziehen, um eine lebenswertere, krisenfeste Zukunft zu gestalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier (pdf)


Positive Führung für lebendige Organisationen

Month: März 2022

Mit PERMA-Lead 360°Feedback Prozesse gestalten

Funktionierende Feedbackprozesse wirken wie Sauerstoff auf die Lebendigkeit von Organisationen. Gerade agile Organisationen brauchen kooperative Führung und tragfähige Teamstrukturen. Doch viele Teams und Führungskräfte scheuen sich vor Feedback, insbesondere wenn Sie denken „schwierige Botschaften“ übermitteln oder erhalten zu müssen. Defizitorientierte Bewertungsmaßstäbe tragen vielfach dazu bei, dass Feedbackgespräche und 360°Feedbackprozesse in der Praxis vieler Institutionen und Unternehmen an der Sache vorbeireden, gemieden oder gar gefürchtet werden. Der Ansatz des Positive Leaderships zeigt evidenzbasiert Wege auf, wie mit den wertschätzenden Prinzipien des PERMA Lead Zufriedenheit, Motivation und damit Produktivität von Teams gesteigert werden kann. Dabei gehen wir alten Glaubenssätzen guter Führung auf den Grund :

  • Wieso ist Führung über „Facts, Force, Fear“ ein Auslaufmodell, auch wenn es in vielen Organisationen noch immer zur traurigen Praxis gehört?
  • Ist es nicht die Aufgabe von Führung, auch mal deutlich Probleme anzusprechen und zu sagen, was nicht gut läuft?
  • Läuft Positive Führung nicht Gefahr, eine Atmosphäre der Harmoniesauce zu fördern, wo nichts kritisches mehr angesprochen werden darf, und jedes Scheitern zum Erfolg verbrämt wird?
  • Und wie können gerade 360°Feedbacks dazu beitragen, Narzissten den Aufstieg in Organisationen zu erschweren?

Gerne stelle ich die möglichen Einsatzbereiche dieser Arbeitsweise in einem persönlichen Gespräch vor.

Interesse? Nehmen Sie gerne Kontakt auf